FR 10.11.

20.15 - Deutsch-Schwedische Lesung

Buchcafé

Sofie Sarenbrant:

Das Mädchen und die Fremde

Sofie Sarenbrant © privat

Reinhard Rohn © Reno Engel

Farida Shehada © Boris Burghardt

Als Kriminalkommissarin Emma Sköld im Krankenhaus erwacht, hat sie zunächst keine Ahnung, was geschehen ist. Das Letzte, woran sie sich erinnern kann, ist, dass sie zum Pferdestall aufgebrochen ist und ihre vier Wochen alte Tochter bei ihrem Lebensgefährten Kristoffer zurückgelassen hat. Nun erfährt sie, dass sie nach einem Reitunfall fünf Monate im Koma gelegen hat. Doch war es wirklich ein Unfall? Und warum hat Kristoffer seine Exfreundin Hillevi ins Haus geholt, die sich rührend um die kleine Ines kümmert? Einzig ein Kollege von der Polizei steht ihr bei – er hat ebenfalls Zweifel an der Unfalltheorie. Der Lektor Reinhard Rohn moderiert und dolmetscht die Veranstaltung. Den deutschen Text liest die Schauspielerin Farida Shehada.

Sofie Sarenbrant, Jahrgang 1978, hat als Journalistin gearbeitet und gilt als der neue Star der Krimiszene in Schweden.

Eintritt: frei
Veranstalter: Schwedische Botschaft, Berlin, und Börsenverein